Montag, 31. Oktober 2016

Liebe Mamas, liebe Papas... wird es irgendwann wieder einfacher?

Liebe Mamas, liebe Papas,

heute habe ich ein sehr persönliches Thema hier auf meinem Blog. Ich lese zur Zeit "Im Wald" von Nele Neuhaus und musste das Buch nun schon mehrere Male mit Tränen in den Augen und einer ganz fiesen Übelkeit zuschlagen.
Es geht darin u.a. um einen 11-jährigen Jungen, der von einer Kinderbande gemobbt und ganz schlimm verprügelt wurde.
die Szenen selbst werden gar nicht groß beschrieben. Nur kurz wird von seinen Tränen und seiner Verzweiflung erzählt.... Und trotzdem: Es bricht mir das Herz von diesem kleinen Jungen zu lesen und ich stelle mir sein Leid viel zu bildlich vor. Selbst jetzt beim Schreiben, fließen die Tränen. Dabei ist das doch bloß ein Buch?


Aber kennt ihr das auch? Ich bin seit 14 Monaten Mama und kann seitdem keine Bücher mehr lesen, in denen Kindern etwas passiert... Mein Mitgefühl ist einfach furchtbar übersteigert... :( 
Neulich musste ich schon "Das verbotene Eden I" von Thomas Thiemeyer abbrechen, weil dort ziemlich am Anfang des Buches ein Säugling stirbt.
Von realen Nachrichten brauch ich gar nicht zu sprechen. Diese sind für mich natürlich noch tausendmal schlimmer und absolut unerträglich.

Hat sich das bei euch irgendwann wieder normalisiert? Wann konntet ihr einfach mal wieder einen guten Krimi (Ich rede ja gar nicht von blutrünstigen Psychothrillern!) lesen und mitknobeln ohne die ganze Zeit euer eigenes Kind vor Augen zu haben oder vor Mitleid für andere Kinder zu vergehen?

Hormone sind schon manchmal ein heftiges Zeug... 


Eure Claudi

Sonntag, 23. Oktober 2016

2. Update zur #Leseparty 20.10.-23.10.



Schon zum vierten Mal findet die #Leseparty zur #fbm16 statt - organisiert und durchgeführt von primabellerina's books und Die Liebe zu den Büchern. Unter dem Hashtag #Leseparty wird auf den sozialen Kanälen Twitter, Facebook, Instagram und natürlich auf den Blogs das Lesen, Bücher und die uns Blogger vereinende Liebe zu ihnen gefeiert!
Hier gibt es alle Updates von Primaballerina und ihr solltet auch unbedingt auf der Facebookseite der #Leseparty vorbeischauen, denn hier ist richtig viel los! Schon jetzt sammeln sich viele neue Bücher auf meiner Wunschliste, denn dort wird fleißig kommentiert und sich gegenseitig Bücher empfohlen. :-)
Den ersten Post dazu findet ihr hier, gestern habe ich hier ein erstes Update geschrieben.

Update, Sonntag, 23.10.

Heute hatte ich nicht ganz so viel Zeit zum Lesen und Kommentieren, aber die Fragen beantworte ich trotzdem. Ich habe durch die Beantwortung dieser Fragen von anderen Teilnehmern/Bloggern so einige Inspirationen erhalten. Vielleicht ihr ja auch von mir!? :)

Welche Bücher, die sich schon auf eurem SUB befinden, wollt ihr 2016 noch unbedingt lesen?

Ganz klar, weil sich es eigentlich schon letztes Jahr im November/Dezember lesen wollte: "Elche unterm Weihnachtsbaum" herausgegeben von Ebba D. Drolshagen und Regine Elsässer. Es ist eine Sammlung wunderbarer skandinavischer Weihnachtsgeschichten mit passenden Rezepten, wie beispielsweise leckerem Glögg. Das Cover ist so bezaubernd, dass ich das Buch letztes Jahr im Sommer einfach kaufen MUSSTE. :D






Lest ihr denn auch Selfpublisher? Wenn ja -welche?


Ich lese relativ wenige Selfpublisher, weil ich einfach auch so viel zu viele Bücher lesen will und viel zu wenig Zeit dazu habe. ^^' Aber: Ich kann die Bücher von Christoph Zachariae wärmstens empfehlen. Er schreibt aktuell am vierten Band seiner Ödland-Reihe- bedrückende und düstere Endzeit-Thriller. Die Rezension zu Band 1 und 2 findet ihr hier.






Wie viele Bücher/Seiten habt ihr insgesamt geschafft zu lesen?

Ich habe leider nur knapp 200 Seiten geschafft, aber dafür spannende Blogs und Leseempfehlungen entdeckt.
Mir hat die #Leseparty unheimlich viel Spaß gemacht und ich danke vor allem den beiden Organisatorinnen Primeballerina und Petzi, aber auch den zahlreichen Teilnehmern. Es war einfach klasse!

Samstag, 22. Oktober 2016

Update zur #Leseparty 20.10.-23.10.


Schon zum vierten Mal findet die #Leseparty zur #fbm16 statt - organisiert und durchgeführt von primabellerina's books und Die Liebe zu den Büchern. Unter dem Hashtag #Leseparty wird auf den sozialen Kanälen Twitter, Facebook, Instagram und natürlich auf den Blogs das Lesen, Bücher und die uns Blogger vereinende Liebe zu ihnen gefeiert!

Hier gibt es alle Updates von Primaballerina und ihr solltet auch unbedingt auf der Facebookseite der #Leseparty vorbeischauen, denn hier ist richtig viel los! Schon jetzt sammeln sich viele neue Bücher auf meiner Wunschliste, denn dort wird fleißig kommentiert und sich gegenseitig Bücher empfohlen. :-)

Den ersten Post dazu findet ihr hier.


Update für Samstag, 22.10.

Heute ist ein ziemlich verregneter Tag hier in Norddeutschland, also hab ich die Zeit gut genutzt und fleißig gelesen. Aber auch bei Facebook war ich viel aktiv und hab fleißig kommentiert und mitgelesen.
Nun hier die Fragen für heute:

Da das Gastland der #fbm16 die Niederlanden/Flandern sind, wollen wir wissen: könnt ihr Bücher empfehlen, die in den Niederlanden spielen? Oder Bücher von niederländischen Autoren? 

Ich hab bewusst noch nichts von niederländischen Autoren gelesen, aber ich hab eine absolute Leseempfehlung:


"Das Mädchen mit dem Perlenohrring" von Tracy Chevalier, das 2003 u.a. mit Scarlett Johannson verfilmt wurde. In dem Buch geht es um ein junges Mädchen, das als Magd im Hause des Malers Jan Vermeer lebt. Dieser wirft ein Auge auf die hübsche Griet und will sie unbedingt malen, was sich erstens absolut nicht schickt und Griets Leben zur Hölle macht, da Vermeers Frau extrem eifersüchtig ist. Stilistisch absolut eigen und in seiner Zurückgenommenheit hat mich dieser Roman extrem beeindruckt.









Habt ihr besondere Lesegewohnheiten oder Lesemacken?

Mhh, wirklich Macken habe ich nicht. Ich achte aber sehr darauf, dass das Buch sehr sorgfältig gelesen wird. Ich hasse Leserillen und verzogene Hardcoverbücher. Wenn ich mit einem Buch fertig bin, sieht auch das dickste Taschenbuch quasi neu aus.

Welchen Blog habt ihr während der #Leseparty neu für euch entdeckt?

Da ich noch nicht alle Teilnehmer durchstöbern konnte, hier nur drei. Aber es werden definitv noch welche dazukommen. Ich erweiter dann die Liste einfach.
Allen voran natürlich der Blog der Gastgeberin  primeballerina

Und außerdem:

kejas-blogbuch
juliassammelsurium

So und jetzt lese ich erstmal ein bisschen weiter. :)

Freitag, 21. Oktober 2016

#Leseparty zur Frankfurter Buchmesse 2016 vom 20.-23.10.


Schon zum vierten Mal findet die #Leseparty zur #fbm16 statt - organisiert und durchgeführt von primaballerina's books und Die Liebe zu den Büchern. Unter dem Hashtag #Leseparty wird auf den sozialen Kanälen Twitter, Facebook, Instagram und natürlich auf den Blogs das Lesen, Bücher und die uns Blogger vereinende Liebe zu ihnen gefeiert!

Hier gibt es alle Updates von Primaballerina und ihr solltet auch unbedingt auf der Facebookseite der #Leseparty vorbeischauen, denn hier ist richtig viel los! Schon jetzt sammeln sich viele neue Bücher auf meiner Wunschliste, denn dort wird fleißig kommentiert und sich gegenseitig Bücher empfohlen. :-)

In diesem Post wird es in den nächsten Tagen das ein oder andere Update geben.
Los geht es:


Mit welchem Buch startet ihr in die #Leseparty? Welche nehmt ihr euch vor?


Gestartet bin ich mit "Die Lebenden und die Toten" von Nele Neuhaus. Da hatte ich aber nur noch 100 Seiten zu lesen, die gestern Abend natürlich auch ganz schnell verschlungen waren.
Nun möchte ich heute mit "Im Wald", dem nun 8. Roman von Nele Neuhaus Taunus-Krimi Reihe beginnen. Dieses Buch habe ich vor kurzem bei lovelybooks in der Lesechallenge Oktober gewonnen und nun bin ich extrem gespannt auf diesen Krimi.
Da das Buch knapp 550 Seiten hat, glaube ich nicht, dass ich noch mehr Bücher dieses Wochenende schaffe, aber für den unwahrscheinlichen Fall, ist der SUB natürlich riesig... Ich glaube, es wird "A clash of kings" - das 2. Buch der A song of ice and fire Reihe werden. Buch 1 ist schon über ein Jahr her und obwohl es mich längst nicht so packen konnte und ich den Hype nicht so ganz verstehe, möchte ich dem zweiten Teil auf jeden Fall noch eine Chance geben.

Welche drei Bücher wollt ihr euch demnächst unbedingt kaufen? 


Als nächstes werde ich mir den vierten Band der Lockwood & Co. Reihe von Jonathan Stroud kaufen. "Das flammende Phantom" erscheint im November und ich kann es kaum noch abwarten. Außerdem steht "Evolution" von Thomas Thiemeyer ganz weit oben auf meiner Wunschliste und mal schauen, über welches Buch ich während der #Leseparty stolpere. Vielleicht möchte hier ja unbedingt noch das ein oder andere einziehen. ;)



Welches Buch hat dich zu letzt so richtig begeistert?

Da gab es in den vergangenen Monaten so einige Highlights. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir Ethan Hawkes "Regeln für einen Ritter". Dieses Buch hat mich extrem berührt, geerdet und mir einfach ein tolles Gefühl gegeben. Hier findet ihr meine begeisterte Rezension dazu.

Passend zu den heute startenden Herzenstagen, lautet die nächste Frage: Lest ihr gerne Liebesromane?

Mmh, ich mag reine Liebesromane nicht so gern. Meist ist es doch einfach zu platt und langweilig.
Aber Bücher, egal welchen Genres mit einem vernünftigen Plot, dürfen gerne auch Herzklopfen hervorrufen und Schmetterlinge im Bauch verbreiten! Hier haben mir besonders die Almuth- und Alyss-Reihen von Andrea Schacht gefallen. Eigentlich sind das historische Krimis. Die Liebesgeschichte der Protagonisten entwickelt sich jedoch über die jeweiligen Reihen und haben mich sehr berührt.











Was lest ihr gerade? Beschreibt eure aktuelle Lektüre mit max. 3 Stichworten.

8. Band, Krimi, Taunus